Flutung ] Anreise ] [ Schienenfahrzeugausstellung ] Ferropolis ]

Schienenfahrzeugausstellung

Gleich am Eingang zur "Stadt aus Eisen" befindet sich die größte Schienenfahrzeugausstellung des Braunkohletagebaus in Deutschland. Das ehemalige Stellwerk 31 ist der Stützpunkt des "Bergbau- und Erlebnisbahnvereins Golpa-Nord-Ferropolis e. V.".  

Auf der früheren Kohlebahnanlagen hat der Verein die unterschiedlichsten Zeugnisse des Bergbau-Eisenbahnbetriebs zusammengetragen.

Als besonderes Erlebnis erhält man die Gelegenheit mit den 1993 in Dessau gebauten futuristisches  doppelstöckigen Schienenbus nach Ferropolis zu fahren.

Für die Zukunft ist ein Bahnanschluss vorgesehen. Dann kann der Besucher von der Möglichkeit gebrauch machen, direkt von Dessau oder Wörlitz bzw. von Leipzig oder Berlin mit der Eisenbahn in die "Stadt aus Eisen" zu fahren.